HS Header

Klassengemeinschaftstag der 7. Klassen

Am Montag, den 15.10.2018 machten sich die 7. Klassen der Mittelschule Neunburg v.W. auf ins Schwarzhofener Pfarrheim. Dort bereiteten Anita Forster (Religionslehrerin und Beauftragte für Schulpastoral), Alexander Mauritz (Jugendsozialarbeiter) und Pfarrer Stefan Wagner ein tolles Programm für die Stärkung der Klassengemeinschaft vor.

In verschiedenen Übungen und Spielen wurde der Zusammenhalt der Klasse gefördert und auf die Probe gestellt. So musste jede Klasse zum Beispiel eine Brücke bauen. Die Schwierigkeit bestand darin, dass die Klasse in zwei Gruppen aufgeteilt wurde und räumlich voneinander getrennt je eine Brückenhälfte erstellen musste. Die Gruppen durften sich insgesamt drei Briefnachrichten senden, um sich schriftlich auszutauschen. Das Ziel war es, dass die beiden Brückenhälften zusammenpassen.

Nachmittags bekam die Klasse die Aufgabe einen imaginären Fluss auf Bierkisten zu überqueren, um ans rettende Ufer zu gelangen. Fiel ein Klassenkamerad runter, musste wieder von neuem begonnen werden.

Nach dem Motto: „Komplimente statt Beleidigungen“ richtete man den Blick auf die positiven Seiten der Mitschülerinnen und Mitschüler und verteilte Komplimente.

Mit der Geschichte „Nägel im Zaun“ wurde den Schülerinnen und Schülern bewusst, dass verletzende Worte „Spuren“ hinterlassen, die eine Entschuldigung nicht wettmachen kann.

Nun gilt es, die gemachten Erfahrungen im Schulalltag umzusetzen und zu beherzigen.