HS Header

Drogenprävention

Lass dich nicht verführen! Bleib sauber!

 

Vom 18.02.2019 bis zum 20.02.2019 fanden in den 7. und 8. Klassen die Drogenpräventionsveranstaltungen statt. Vortragender war Herr Tröger von der Dienst¬stelle Neunburg.

Im Mittelpunkt seiner Vorträge stand Crystal Meth, das durch die Nähe zu Tschechien leicht zu bekommen ist. Er klärte über die Wirkungen der Droge und die Folgen des Missbrauchs auf. Schon der einmalige Konsum kann zur Abhängigkeit führen. Dann kommt man von dieser Droge schwer wieder los. Nein zu sagen, sich nicht verführen zu lassen, sei deshalb sehr wichtig. Da trägt aber je¬der Einzelne für sich selber Verantwortung.

Er merkte auch an, dass die vermeintlich „harmlosen“ Drogen Marihuana und Hasch unsere Merkleistung erheblich vermindern. Den Schülerinnen und Schülern machte er die hohen Kosten für den Kauf von Drogen bewusst.

Als besonders gefährlich bezeichnete er die sogenannten „Kräutermischungen“, die synthetisch hergestellte Stoffe enthalten. Das bedeutet, dass sie nicht in der Natur vorkommen, sondern im Labor gewonnen werden.

Seine Ausführungen ergänzte der Referent mit teils drastischen Beispielen aus seiner Praxis als Polizeibeamter.

Auch auf die Alkohol- und Nikotinabhängigkeit ging der Vortragende ein. Herr Tröger appel¬lierte an die Schüler, kontrolliert mit Alkohol umzugehen. Er müsse immer wieder zu schweren Unfällen, die durch Alkoholmissbrauch verursacht würden.