HS Header

Besuch der Bildungsmesse Maxhütte-Haidhof

Am 18.02.19 besuchten wir, die Schülerinnen und Schüler Klasse 9M die Bildungsmesse in Maxhütte-Haidhof. In der dortigen Stadthalle hatten sich zahlreiche Firmenvertreter eingefunden, die an Messeständen ihre Betriebe vorstellten und um Auszubildende warben. Außerdem fand ein „Speed-Dating“ statt, bei dem man die Gelegenheit bekam, ein kurzes Bewerbungsgespräch mit einem Firmenvertreter zu führen. Nach der Ankunft bekamen wir zunächst die Möglichkeit, uns erst einmal in Ruhe zu orientieren. Gleich danach machten wir uns auf den Weg zum Speed-Dating. Dazu konnte man sich ein paar Wochen zuvor mit einem Betrieb unserer Wahl verabreden. Das Gespräch war auf 5 Minuten begrenzt und wie ein Bewerbungsgespräch angelegt. Man konnte sich mit den Personalleitern der Wunschbetriebe über die Ausbildungsberufe, Weiterbildungsmöglichkeiten, Fahrtwege, Praktika und Ausbildungsplätze austauschen. Anstelle einer vollständigen Bewerbung brachten wir einen Bewerbungsflyer mit, den zuvor jeder Schüler in der Schule als digitale Präsentation auf dem iPad erstellt hatte. So konnten sich die Firmenvertreter während des Gesprächs auf dem Gerät einen Eindruck über unsere Fähigkeiten und Interessen verschaffen. Diese Form der Bewerbung stieß bei den Gesprächspartnern auf großes Interesse und viele informierten sich, wie intensiv wir im Unterricht mit diesem Gerät arbeiten.

Danach gingen wir wieder in die Stadthalle und besuchten fast alle Stände. Dort erfuhr man auch sehr viel über unsere Wunschberufe. Natürlich gab es auch Einiges zum Ausprobieren. So konnten wir bei einer Firma eine kleine Pfeife bauen oder aus Rohren ein Herz biegen. Mehrere Firmen, wie z.B. die BMW-Group führten immer zur vollen Stunde Vorträge durch.

Gegen 11.00 Uhr traten wir vollgepackt mit Werbegeschenken die Heimreise zurück zur Schule an. Es war ein sehr informationsreicher Vormittag.

 

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9M